Die unvollendete Sonnenuhr von der Agora der Italiker auf Delos

Elisabeth Rinner, Bernhard Fritsch, Gerd Graßhoff

Veröffentlicht in: Volume 2 (2012/2013)
Jahr: 2013
Shortlink: www.edition-topoi.org/articles/details/284
  • Views 1096
  • Downloads 472
  • dEbook 428

Abstract

Die Literatur kennt nur einen Fall einer antiken Sonnenuhr, deren Herstellung abgebrochen wurde und die dadurch unfertig hinterlassen wurde. Diese Sonnenuhr wurde auf Delos gefunden und 1938 kurz publiziert. Danach war sie verschollen. Auf unserer Kampagne im Oktober 2012 haben wir diese Uhr wiedergefunden. Mittels neuer Techniken wurde ein 3D-Modell erstellt, mit dem Fragen nach Konstruktionsprinzipien und Herstellungsprozessen neu beantwortet werden können. Eine erste Auswertung des Objekts zeigt, dass ursprünglich der Bau einer konischen nach der geographischen Breite geschnittenen Sonnenuhr geplant gewesen ist. Ihre Auffindung in der Nähe einer Werkstatt macht es plausibel, dass die Sonnenuhr wegen der Zerstörung der Stadt unfertig am Ort hinterlassen wurde.

Autoren

Elisabeth Rinner

Elisabeth Rinner ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte der Antike an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie studierte Mathematik und Wissenschaftsgeschichte in Regensburg und Bern. 2010 erlangte sie ihren Doktortitel in Wissenschaftssgeschichte an der Universität Bern. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der antiken griechischen und römischen Kartographie und Geographie, Instrumenten, Sonnenuhren sowie Fragen von Wissenstransfer und Innovation.

Bernhard Fritsch

Bernhard Fritsch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Antike-Kolleg. Er studierte Klassische Archäologie und Ur- und Frühgeschichte in Berlin und Rom. Seine aktuellen Forschungsinteressen gelten besonders dem Einsatz digitaler Möglichkeiten (Akquise, Modellierung und Archivierung) in der Archäologie, Kunstgeschichte und Wissenschaftsgeschichte.

Gerd Graßhoff

Gerd Graßhoff war bis September 2010 Professor für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte an der Universität Bern/Schweiz. Zum Oktober 2010 wurde er auf den Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte der Antike an der Humboldt-Universität zu Berlin berufen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören antike und neuzeitliche Wissenschaftsgeschichte, insbesondere Astronomie, sowie Methoden wissenschaftlicher Forschung und philosophische Modelle kausalen Schließens.


Citation

Elisabeth Rinner, Bernhard Fritsch and Gerd Graßhoff, "Die unvollendete Sonnenuhr von der Agora der Italiker auf Delos", in: eTopoi. Journal for Ancient Studies, Volume 2 (2012/2013) (2013), 111-130
BibTeX
@book{
  author = {Elisabeth Rinner, Bernhard Fritsch, Gerd Graßhoff}
  title = {Die unvollendete Sonnenuhr von der Agora der Italiker auf Delos},
  publisher = {Berlin: Exzellenzcluster 264 Topoi},
  year = {2013}
}