Ulrike Wulf-Rheidt


Ulrike Wulf-Rheidt (Dr.-Ing., Karlsruhe 1997), Prof. (Freie Universität Berlin 2009), ist Direktorin der Architektur-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts und Leiterin des Forschungsprojektes “The development of the Roman imperial palaces on the Palatine Hill in Rome and A new topographical map of Simitthus/Chimtou in Tunisia” mit einem Schwerpunkt auf hellenistische und römische Architektur, insbesondere Wohn- und Palastarchitektur sowie Stadtentwicklung.