Sven Greinke


Sven Greinke (M.Ed. 2009) studierte Latinistik und Geschichte an der Freien Universität in Berlin. Seine Promotion schrieb er im Rahmen des Exzellenzclusters Topoi (Berlin 2014), eingebettet in die Forschungsgruppe C-IV City Spaces. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die literarische Darstellung von realen topographischen Entitäten sowie von Städten in der Spätantike als Ergebnisse literarischer Produktion. Er ist derzeit hauptamtlich als Lehrer für Latein und Geschichte an einem Berliner Gymnasium tätig.