Susanne M. Hoffmann


Susanne M. Hoffmann studierte Physik, Wissenschaftsgeschichte, Medienwissenschaften und Philosophie. Sie wirkte im Rahmen ihrer Dissertation mit dem Titel “Die Geschichte der Positionsastronomie. Von babylonischen Quellen zur Sternenposition bis zur griechischen Rezeption durch Hipparch und Ptolemaios” an der Arbeit Forschergruppe  (D-1) Space and Nature mit. Von 2012 bis 2015 war sie Stipendiatin im Promotionsprogramm History of Ancient Sciences (HistAS) an der Berlin Graduate School of Ancient Studies.