Susanne Bocher


Susanne Bocher studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Geologie an der Universität Tübingen. Sie ist Mitarbeiterin der Olympia-Grabung des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Athen und promovierte an der Universität Heidelberg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Metallfunde; Ritual und Kult in griechischen Heiligtümern.