Martin Schumacher


Martin Schumacher (Dipl. Geogr.) ist seit 2012 Doktorand in der Topoi-Forschergruppe (A-4) The Textile Revolution. Innerhalb seiner Forschung beschäftigt er sich mit dem Einfluss der intensivierten Schaftzucht auf die Landschaft zwischen Nordmesopotamien und dem nordöstlichen Europa.  Schumacher nimmt am Promotionsprogramm “Landscape Archaeology and Architecture (LAA)” an der Berlin Graduate school of Ancient Studies (BerGSAS) teil.