Marieka Brouwer Burg


Marieka Brouwer Burg ist Dozentin für Anthropologie an der University of New Hampshire. Sie hat an den Universitäten von Wisconsin-Madison und Michigan Anthropologie und Kunstgeschichte studiert und 2011 mit einer Arbeit über die Modellierung der Landnutzung mesolithischer Jäger und Sammler sowie post-glazialer Landschaftsdynamiken in den Niederlanden promoviert. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Landschafts- und Umweltarchäologie, europäische Vorgeschichte, Jäger und Sammler-Archäologie, Mensch-Landschaftsbeziehungen Datenbankmanagement sowie  Landschafts- und Entscheidungsmodellierung.