Kay Kohlmeyer


Kay Kohlmeyer ist Professor für Grabungstechnik und lehrt und forscht seit 1994 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin. Von 1985-1990 und 1993-1994 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Deutschen Orient-Gesellschaft, im Museum für Vor- und Frühgeschichte und im Deutschen Archäologischen Institut Damaskus. Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Ludwig Boltzmann Instituts für archäologische Prospektion und virtuelle Archäologie, Wien und des Lenkungsausschusses des “Aga Khan Trust” für das Culture-Project “The long-term rehabilitation of the Citadel of Aleppo”. Derzeit arbeitet er an Ausgrabungen auf der Zitadelle von Aleppo (Syrien) und in Anuradhapura (Sri Lanka) und ist beteiligt am “Conana survey project” (Türkei).