Karina Iwe


Karina Iwe hat an der Universität Leibzig, der University College of Dublin und der Freien Universität Berlin ur- und frühgeschichtliche Archäologie, klassische Archäologie und frühe Geschichte studiert. Seit April 2010 ist sie Mitglied der Graduiertenschule “Human Development in Landscapes” an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Eisen-Zeitalter in Zentral Asien, Sozialstrukturen, rituelle Landschaften, schriftliche Quellen, Statistik, ikonographische Klassifikation, Symbole, Kartographie, Mobilität und reitende Nomadenvölker.