John Ljungkvist


John Ljungkvist (DPhil., Uppsala 2006) ist Forscher an der Universität Uppsala. Seine Doktorarbeit befasste sich mit dem strukturellen Charakter von elitären Milieus in der Späteisenzeit. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf den kontinentalen und byzantinischen Importen nach Skandinavien während der Wikingerzeit. Seit 2009 leitet Ljungkvist das Langzeitprojekt “Gamla Uppsala – The Emergence of a Mythical Centre”.