Jens-Olaf Lindermann


Jens-Olaf Lindermann studierte von 1991–1999 Klassische Philologie an der Freie Universität Berlin, wo er 2004 mit einem Kommentar zum 9. Buch der Noctes Atticae des Aulus Gellius promoviert wurde (Doktorvater Widu-Wolfgang Ehlers). Seit 2008 ist er in Topoi mit der Neuedition, Kommentierung und Übersetzung der römischen Agrimensores beschäftigt. Lindermanns Interessen gelten neben der Textkritik, Überlieferungsgeschichte und der Edition lateinischer Texte der lateinischen Fachprosa, ihrer Rezeption in der neulateinischen Literatur und der Wissenschaftsgeschichte.