Jason Kennedy


Jason Kennedy ist Promotionsstudent der Anthropologie an der Binghamton University. Seine Dissertation befasst sich mit Keramiknutzungsspurenanalyse, um diese als Ausweis des Wandels der sozialen Organisation der Arbeit und Kommensalität in der End-Ubaid-Zeit in Nord Mesopotamien auszuwerten. Seit 2007 ist er Schnittleiter im Grabungsprojekt Kenan Tepe in der Südostürkei und zuständig für die Bearbeitung der Keramik.