Geoffrey John Tassie


Geoffrey J. Tassie (PhD, Institute of Archaeology, University College London, 2009) war Research Fellow am Exzellenzcluster Topoi der Freien Universität Berlin. Davor war er Dozent am Arts and Humanities Department, School of Oriental and African Studies (SOAS) der University of London und assoziierter Fellow an der University of Winchester. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Mobilität von Völkern und der Übergang zu einer Nahrungsmittel produzierenden Ökonomie im westlichen Nil-Delta (mit besonderem Fokus auf Merimde Beni Salame), (Wieder-) Auswertung der Daten in ihren weiteren sozio-ökomischen, geographischen, ökologischen und modernen Forschungskontexten, soziale Dynamiken von der prä-dynastischen zur früh-dynastischen Periode in Kafr Hassan Dawood, Ägypten sowie sozio-ökonomische Transformation in Nordost Afrika. Er war Grabungsleiter in Imbaba, westliches Nil-Delta; Minufiyeh, zentrales Nil-Delta und Cornwall, UK.