Daniel Schyle


Daniel Schyle ist Archäologe am Institut für Vor- und Frühgeschichte der Universität zu Köln. Er hat Vor- und Frühgeschichte, klassische Archäologie und Geologie studiert. Seine Forschungsbereiche umfassen das Jung- und Epipaläolithikum sowie Neolithikum des Vorderen Orients, das jüngere Neolithikum Mitteleuropas, mittelalterliche Wüstungen in Westfalen, Feuersteinbergbau, Steinartefakte, Landschafts- und Wirtschaftsarchäologie und Archäologie arider Gebiete.