Christoph Markschies

Christoph Markschies


Christoph Markschies ist Professor für Kirchengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsarbeit befasst sich mit den Formen kirchlicher Organisation und dem Wissenstransfer im frühen Christentum. Er fragt nach der Entwicklung von Mechanismen um den öffentlichen Raum in einen christlichen Raum umzuwandeln und nach den eingesetzten Strategien zur Repräsentation des Christentums im öffentlichen Raum.