Camilla Di Biase-Dyson


Camilla Di Biase-Dyson, Dr. phil. (Sydney 2009), ist Junior Professorin für Ägyptologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Schnittstelle zwischen Linguistik und Literaturtheorie, wobei sie sowohl Text- und Satzstrukturen als auch Metaphern und andere rhetorische Stilmittel untersucht. Weitere Forschungsinteressen bilden Übersetzungswissenschaften, Kognitionswissenschaften sowie die Bedeutung der Digital Humanities innerhalb der korpusbasierten Erforschung antiker Sprachen.