Axel Schäfer


Axel Schäfer spezialisierte sich auf die Kultur und Geschichte der südlichen peruanischen Anden. Von 2001 bis 2006 studierte er in Berlin, Sevilla und Ayacucho/Peru Vergleichende Religionswissenschaft und Altamerikanistik. Anschließend engagierte er sich in der Entwicklungszusammenarbeit, organisierte Jugendaustauschprogramme nach Lateinamerika und Weiterbildungsprogramme in Peru und Bolivien. Von 2008 bis 2011 forschte er als Stipendiat des Exzellenzclusters Topoi zur Raumordnung im Department Apurímac/Peru. 2013 erfolgte die Promotion zum Zusammenhang von Patronatskulten und agrarischen Ritualen in der Provinz Cotabambas/Peru. Von 2012 bis 2015 absolvierte er den Master of Education an der Universität Potsdam. Aktuell arbeitet er als Gymnasiallehrer für Spanisch, Ethik und Philosophie.